Schlösser und Burgen

Eine spannende Reise in die Vergangenheit ...

Lassen Sie sich überraschen und begeistern von den Schlössern und Burgen verschiedener Epochen in der Ferienregion Hirschenstein.  Einige kleinere Schloss- und Burganlagen befinden sich in Privatbesitz und können deshalb zum Teil nur von außen besichtigt werden. Andere dagegen werden regelmäßig für öffentliche Veranstaltungen genutzt und stehen unseren Urlaubsgästen im Rahmen von Führungen offen:

Schloss Egg

Schloss Egg ist eine geradezu filmkulisse-taugliche Burg: Die ebenso malerische wie gut erhaltene Burganlage ist weit über die Grenzen der Ferienregion hinaus bekannt. Beim ersten Blick sticht der gewaltige, 45 Meter hohe Hungerturm aus dem 12. Jahrhundert ins Auge. Die über Jahrhunderte Schutz und Trutz gewährende Burg wurde um 1840 zum Schloss im Stil des romantischen Historismus umgebaut.

Die stilvoll eingerichteten Saalfluchten sind für Besucher zugänglich. Der alte Wirtschaftrakt aus dem Jahr 1589 beherbergt heute ein kleines Schlosshotel und ein Restaurant, der Biergarten von Schloss Egg ist bei Einheimischen und Urlaubern gleichermaßen beliebt.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten erfahren Sie unter www.schloss-egg.de oder bei der Touristinformation.

Schloss Offenberg

Schloss Offenberg ist eine Burganlage, deren Außentürme und Ringmauern ihre Ursprünge im Mittelalter haben.

Ab 1700 erhielt es seine heutige Gestalt - die barockisierte Dreiflügelanlage mit zwei ehemaligen Zugbrücken und Gräben entstand. Die barocke Schlosskapelle St. Georg wurde 1699 eingeweiht.

Heute finden in den prunkvollen Räumen und im malerischen Innenhof mit Arkaden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Theater- und Kabarettaufführungen statt. Der ehemalige Rittersaal und weitere Innenräume mit kunsthistorisch wertvollen Deckenplastiken können in Führungen bewundert werden.

Schloss Himmelberg

Das Himmelbergschlösschen liegt verträumt auf einem romatischen, ruhigen Bergkegel zwischen Neuhausen, Offenberg und dem Kloster Metten.

Das heutige Schloss wurde 1757 errichtet. Den Ostteil des Gebäudes nimmt die zweigeschossige Kapelle auf, im Westteil befinden sich im Erdgeschoss die Wirtschaftsräume, darüber ein großer Saal und Kabinett.

Ab 1983 wurde das Schloss grundlegend restauriert. Dabei wurde der ursprüngliche Bauzustand wiederhergestellt und die wertvollen Stuckdecken von Festsaal und Kapelle wiederhergestellt.

Heute finden hier regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie z.B. niveauvolle Konzerte statt.

Burgruine Degenberg

Die Burg Degenberg ist die Ruine einer mittelalterlichen Spornburg bei Degenberg (Ortsteil der Marktgemeinde Schwarzach). Die Burg war die Stammburg der Herren von Degenberg und wurde vermutlich um 1100 erbaut. 

Von der Burganlage sind noch weitläufige Mauerreste erhalten, die als Baudenkmal geschützt sind. Die Fundamente sind noch gut erkennbar und auch der Eingang ins Kellergewölbe ist erhalten geblieben.

 

 

Kontakt

Kontakt

Tourist-Info Bernried
Tel. 09905 217 • Fax 09905 8138
info@hirschenstein-bayerischer-wald.de
Engerlgasse 25a • 94505 Bernried

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi und Fr: 8:30 - 13:00 Uhr
Do: 8:30 - 18:00 Uhr

Zum Kontaktformular

Kontakt
Ferienregion Hirschenstein
Ferienregion Hirschenstein

Schlösser und Burgen in der Ferienregion Hirschenstein

Alle kulturell und geschichtlich interessierten Urlaubsgäste kommen in der Ferienregion Hirschenstein mit Sicherheit auf ihre Kosten: Unsere Schlösser und Burgen zeugen von längst vergangenen Zeiten und lassen Geschichte wieder lebendig werden. Zwischen Donauebene und Vorderem Bayerischen Wald laden gleich mehrere Schlösser und Burgen zur Besichtigung und zum Besuch von zahlreichen Veranstaltungen ein.

Bei unserer Touristinformation erhalten Sie vor oder während Ihres Urlaubsaufenthalts Auskunft und Infomaterial rund um die Schlösser und Burgen der Region.